Mercedes-Benz C180 Kompressor Unikat (W202) – Modifikationen – Interieur – AMG Alu-Pedale

Last Updated on 18. Februar 2021 by spookie

Der Umbau an sich ist keine grosse Arbeit und war auch in einer guten halben Stunde erledigt. Man muss ja nur die Gummis abziehen und beiseite legen, anschließend Maß nehmen und die Löcher bohren (4 Stück) für die neuen Pedale. Das Gaspedal war ja noch ganz leicht zu bohren, obwohl der Kunststoff auch schon sehr hartnäckig gegenüber dem Bohrer war. Erstmal wurde mit dem Akkubohrer das Loch mal angeritzt, um dann mit der Schlagbohrmaschine das eigenliche Loch reinzubohren. Nach kurzer Bohrzeit klappte das und das Pedal saß. Zuerst schien es etwas gross zu sein, aber nachher stellte sich heraus es passt ganz gut, nur war das rechte Bohrloch sehr weit aussen, was der Festigkeit aber nichts wegnahm.

Das Bremspedal war ein grösserer Akt, da es aus Metall ist. Das Bohren mit der Schlagbohrmaschine dauerte eine ganze Weile länger, aber schlussendlich funktionierte auch das wie geplant und das Pedal war dran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.