Wartungen, Verbesserungen S211 W211 – Dachbedieneinheit ausbauen und Zerlegen

Last Updated on 30. März 2021 by spookie

Wer sich schon immer fragte, wie die Dachbedieneinheit aussieht innen und wie man sie zerlegen kann, um z.B. an die Ambientebeleuchtung zu kommen, einen kaputten Sensor wechseln, usw. dem kann ich hier ein wenig helfen.
Es ist zwar die hintere DBE, die ich zerlegt habe und bei der vorderen nur ein paar Bilder beim Abnehmen, aber vorne und hinten sind ähnlich im Aufbau. Es sind diverse Torx Schrauben zu lösen, schon beginnt die Zerlegung.


Vorab natürlich der Dachbedieneinheit Ausbau vorne:

  • Die Regensensorabdeckung lösen. Ist nur geclipst. Dazu links und rechts von der Scheibe wegheben und dann Abnehmen.
  • Das Flachbandkabel des Sensors ausstecken, dieses geht zur Dachbedieneinheit.
  • Die grosse Abdeckung vom Spiegelfuss ausclipsen und Drehen.
  • Mit beiden Händen den Spiegel mit einem vorsichtigen Ruck nach unten ziehen, aber nicht zu weit! Aufpassen wegen der Kabel und des Schalterblocks der Alarmanlage.
  • Nun sieht man links und rechts an der DBE einen schwarzen Knopf. Beide drücken und die Einheit nach unten abziehen. Wiederrum vorsichtig: viele Kabel.
  • Nun alle Kabel abstecken. Zündung sollte auf jeden Fall ausgeschaltet sein.

Hintere Dachbedieneinheit ausbauen:

  • Vorsichtig mit einem Schlitzschraubendreher oder Kunststoffspachtel an die 4 Ecken gehen und leicht reindrücken. Man sitzt quasi drunter und löst die beiden links und rechts, wo man drauf schaut.
  • Nun löst sich die ganze Einheit und man kann sie vorne aushängen.
  • Ganz vorsichtig abnehmen, das Flachbandkabel der alten Modelle reisst sehr schnell und dann braucht man ein neues, das ist sehr fummelig und kostet etwas.
  • Ausstecken und die Einheit ist in der Hand.

Tip: wer eine Alarmanlage ab Werk ohne Innenraumüberwachung ab Werk hat, muss nur eine andere DBE mit dem Ultraschallsensor kaufen und stattdessen Einbauen. Dann noch per StarDiagnose codieren lassen und Ihr habt eine praktische Ausstattung mehr im Auto.


Nach dem Ausbau nun das Zerlegen:
Alle Torx Schrauben lösen, den Deckel langsam abnehmen. Dies gilt für vorne und hinten. Achtet auf die Gummis, die sollten auch so wieder an dieselbe Position kommen beim Zusammenbau. Die Platine liegt frei, hinten noch wenn vorhanden der Ultraschallsensor.
Es bedarf keiner Kenntnisse, man kann die Einheit vorne wie hinten dann selbsterklärend zerlegen. Ich habe nur wenige Bilder von vorne gemacht damals mit den Kabeln. Man kann sie nachhe rübrigens auch nicht falsch einstecken, da sie farblich markiert sind.

Ich habe meine hintere zerlegt, da umlackiert wurde in schwarz. Daher die Bilder mit den Details.

Viel Spass beim Ausbau.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.