Unser Mercedes-Benz E320 (W211) Avantgarde

Umbauten/Modifikationen

 

 

Nachrüstung der Linguatronic, Code 813
Hersteller: Mercedes
Zulassung: bleibt unverändert erhalten

 

 

 

Erstellt: 10. April 2020

 

Die meisten vermissen die Sprachsteuerung gar nicht, weil sie früher bei weitem noch nicht so viel konnte wie an heutigen, modernen Fahrzeugen. Das war mir bewusst. Dennoch wollte ich auch diese Ausstattung gerne haben und im Nachhinein kann ich sagen: es hat sich gelohnt. Ich kann das gesamte Navi per Sprachsteuerung bedienen und das ist eine echte Erleichterung. Neben den üblichen Audio Befehlen natürlich. Genaueres findet Ihr der Betriebsaneitung zum Wagen.

 

 

Man muss hier wiedermal genau auf das Baujahr achten, da es Unterschiede gibt. Meiner ist ein 2003er. Dieser hatte ab Werk die Freisprecheinrichtung (mit Telefon), Code 382 bzw. 386 ist ähnlich. Dazu hat der Vormopf noch den Innenspiegel mit den 4 Mikrofonen - ab Mopf sind es nur noch 2. Das Fahrzeug hat erst ab 2004 die sogenannte UHI Schnittstelle bekommen, meiner hatte das noch nicht. Daher hat man hier 1 Steuergerät für die Mikrofone und das wars.

Der Austausch ist einfach: das alte ausbauen, das neue gebrauchte einbauen, fertig. Es passt perfekt vom Stecker her, die PIN Belegung ist dieselbe wie beim kleineren Steuergerät. Das größere enthält die Linguatronic und sitzt am selben Platz.

 

A211 820 5426 - ist die älteste Variante, Softwarestand 2003 bzw. 2004. Die dürfte funktioneren. (Code 382+803+813)

A203 820 7485 - ist die Nummer des bei mir verbauten Linguatronic Steuergerätes. Damit funktioniert es tadellos.(Code 382+803+813)

A203 820 6685 - ungetestet von mir - da es eine 203er Nummer ist, würde ich vermuten, dass es ebenfalls funktionieren sollte. (Code 803+813)

A203 820 5685 - ungetestet von mir - da es eine 203er Nummer ist, würde ich vermuten, dass es ebenfalls funktionieren sollte.(Code 803+813)

A209 820 0285 - ungetestet von mir - hier hätte ich auch schon bedenken, dass der Softwarestand schon zu neu ist. (Code 803+813)

A209 820 1285 - hatte ich davor probiert, damit hat es nie funktioniert. Ich vermute, dass die Software der aktuellsten Artikelnummer nicht mehr kompatibel mit dem Wagen/Comand ist. Daher empfehle ich ein älteres einzubauen (Code 803+813)

 

 

Die Suche per StarDiagnose war lang mit dem neuesten Steuergerät. Alles war codiert: Mantelrohrmodl, SBS, Kombiinstrument, AGW, System Diagnose. Jedoch wollte es nicht funktionieren. Beim Codieren nicht vergessen, dem Steuergerät zu sagen, ob man 2 oder 4 Mikrofone hat. ich vermute mal, dass auch ein Mopf Innenspiegel im Vormopf funktionieren dürfte. Sonst wäre das Menü nicht vorhanden.

 

 

 

Was brauchen wir noch - natürlich den Hebel am Lenkrad.

 

A008 545 2524 - ist der komplette Hebel mit Tempoat und Linguatronic. Es gibt ihn in 2 optischen Ausführungen. Einmal nur ein plus und minus auf dem Hebel, einmal mit einem angedeuteten Gesicht. Letzteres fand ich sehr viel schöner.

 

A000 545 0844 - wäre der einzelne Hebel, falls schon ein Blindstopfen an der Verkleidung sein sollte wie bei US Modellen. Der muss dort dann nur eingesteckt werden.

 

 

Durch meinen Umbau auf Memory vor einiger Zeit, war bereits das Mantelrohrmodul A030 545 9632 verbaut, ab Werk war ein anderes Modul drin, was das elektrisch verstellbare Lenkrad aber nicht bedienen konnte. Dieses Modul was beim Memory Umbau rein kam, funktioniert perfekt für die Linguatronic und kann übernommen werden.

 

Nicht vergessen, die richtige Mantelrohrabdeckung zu besorgen, auch je nachdem was Ihr an Ausstattung hat. Ich habe die A000 462 1723 9B51 bei mir verbaut. Mit dieser hat man das volle Paket drin: Lenkradverstellung/Heizung, Kombihebel, Tempomat und Linguatronic. Mehr geht nicht.

 

Zum Einbau des Hebelmoduls und der Mantelrohrverkleidung, muss das Lenkrad mit einem T20 Lang und einer 10er Inbus abgenommen werden. Achtung beim Lenkradausbau, da sollten keine Amateure ran. Immer vorher beide Batterien abklemmen ist empfehlenswert. Beim Ausbau des Schleifrings drauf achten, wenigstens 1 Schraube zu lösen bzw. alle und den Ring zu fixieren. Er darf sich nicht verdrehen, sonst ist der Schleifring nachher Schrott und funktioniert nicht mehr fehlerfrei. Fingerspitzengefühl ist gefragt.

 

 

-----------

 

 

Natürlich gibts beim Vormopf mit NTG1 auch Unterschriede bei Fahrzeugen ab 2004. Dort wurde neben dem Mikrofonsteuergerät noch ein 2. Steuergerät verbaut für die UHI Schnittstelle. Wenn Ihr dies drin habt, ist es leider nicht ganz so einfach im Heck. Ihr benötigt dann noch den Kabelsatz A203 440 1205, 2x den Lichtwellenleiter A211 540 3132 und eine LWL Kupplung A000 545 4484.

 

Die 6 Mikrofon Kabel am UHI Steuergerät auspinnen und in den Linguatronic-Stecker einpinnen. Die Kabelwege sind kurz, das sollte problemlos gehen.

Den MOST Eingang an der UHI entnehmen und ebenfalls in den Linguatronic-Stecker einsetzen, auch hier reicht das Kabel aus.

Den zugekauften LWL vom Linguatronic-Steuergerät (Out) zum UHI Eingang einpinnen.
Vom Kabelsatz nbimmt man nur 3 Stecker/Kabel für Klemme 30, Masse und Wake-Up Signal.

 

Mit etwas mehr Aufwand und Geschick kann man so bei den Modellen ab 2004 und NTG1 ebenfalls nachrüsten.