Unser Mercedes-Benz C240 (W203) Elegance

Umbauten/Modifikationen

 

 

Tausch der originalen Elegance Holzzierleisten zu handgefertigte Carbonleisten
Hersteller: unverändert original MB
Zulassung: wird nicht benötigt

 

 

Erstellt: 26. Juni 2016

 

Im Zuge der Innenraumüberarbeitung, wurde auch gleich der defekte Zigarettenanzünder gegen einen neuen ausgetauscht. Da man leider den oberen Teil, der defekt war, nicht einzeln bekommt, musste ich mit der NUmmer A000 820 1853 einen kompletten neuen bestellen. Zuerst solte nur der obere Teil verwendet werden, da aber ein neuer auch sonst erheblich schöner aussieht, habe ich ihn doch komplett gewechselt und eine kleine Hilfe verfasst.

 

 

Zuerst muss man die Wählhebelblende abnehmen, indem man den Aschenbecherdecker öffnet. Anschließend zieht man die Wählhebelblende nach oben weg und führt den Schaltsack über den Wählhebel, damit man Platz hat.

 

Nun kommt man an die Problemstelle heran.

 

Man nimmt die rechte Blende heraus, diese ist nur gesteckt und ein Ablagefach. Nun kann man auch den Boden des Getränkehalter direkt herausnehmen, diese ist ebenfalls nur eingelegt.

 

 

 

 

 

Anschließend kommt man nun besser an den vorderen Bereich heran mit dem Münzfach, etc.

 

 

 

Nun klappt man das Fach mit ein wenig Kraft in Richtung Mittelarmlehne um und merkt schon, dann sich der Widerstand löst. Nun sieht man schon wo das Kabel für den Zigarettenanzünder entlang läuft.

 

 

 

 

Nun kann man das Kabel von unten her lösen und den Zigarettenanzünder nach oben heraus drücken. Das ganze ist nichts, was einfach geht. Man muss ein wenig den alten drehen und versuchen ihn los zu bekommen. Irgendwann schiebt er sich nach oben weg und man hat ihn in der Hand.

 

Tip: Handschuhe nehmen, es steckt schon sehr viel Dreck dort von vielen Jahren und der geht nur schwer wieder von den Fingern ab.

 


 

 

Ohne den Einsatz haben wir ein tiefes Loch und können eine ordentliche Reinigung durchführen.

 

 

 

 

Tip: wenn man schon dabei ist, sollte man das Münzfach noch anhebn und vorsichtig abnehmen. Dort sammelt sich sehr viel Dreck, an dem man sonst nicht richtig ran kommt.




 

 

 

Die neuen Teile sehen erheblich frischer aus, das lohnt sich auf jeden Fall.

 

 

 

Der neue Einsatzring geht ohne Probleme in das Loch rein

 



 

 

Nun kommt der eigentliche Einsatz. Der alte, der nur sehr schwer rauszudrücken war, machte Ärger. Der neue kann problemlos eingesetzt werden und geht erstaunlich schnell hinein. Man sollte das Kabel von unten her durchziehen und gleich einstecken, das erspart nachher das fummelige Einstecken im eingebauten Zustand.

 

 


 

 

 

Und hier nun auch mit dem neuen oberen Teil, weswegen der Austausch eigentlich stattgefunden hat.


 

 

Nun stecken wir wieder die untere Getränkeabdeckung in das Fach und anschließend das Seitenfach. Damit wäre der Austausch abgeschlossen.



 

 

>>> zurück zur Anleitung mit der Carbonumrüstung <<<