Unser Mercedes-Benz C240 (W203) Elegance

Umbauten/Modifikationen/Reparaturen

 

 

Austausch des Laufwerkes an einem originalen Comand 2.0
Hersteller: Blaupunkt


 

 

Erstellt: 17. Januar 2017

 

Eines Tages war es soweit: die CDs kamen nur noch verkratzt aus dem Comand, die Navi CD wurde gar nicht mehr richtig gelesen und Audio CDs fingen an zu springen. Eine Reinigung bringt hier kaum Erfolg. Kurzerhand habe ich ein neues Laufwerk gesucht und fand das richtige Modell, um es zu bestellen. Zu meinem Erstaunen war dieses bei eBay, brandneu und wohl aus Restbeständen für gerade mal 25 Euro zu bekommenl. Da überlegt man nicht lange.

 

Blaupunkt Nummer: 8.638.812.402

 

Eine sehr hilfreiche Seite für Multimediageräte ab Werk ist die von Gerner Elektronik. Dort findet man Modlelbezeichnungen ohne lange Suchen zu müssen. Zwar sind die Preise dort nicht gerade günstig, aber man kann es dort bestellen oder mit der Modellbezeichnung dann im Internet, meist eBay, auf die Suche machen und fündig werden.

Hier die Seite von Gerner Elektronik: http://lasertrader.de/

 

 

Nach der Bestellung haben wir tatsächlich die originale Blaupunkt Packung bekommen

 

 

 

 

Darin enthalten ein originales Laufwerk. Oftmals wird auch von DDDK Versionen geschrieben, mehr dazu aber noch später. Es ist eigentlich keine große Sache damit.

 

 

 

Wir beginnen mit dem Ausbau des Comand aus dem Fahrzeug. Hierzu hilft Euch meine Anleitung aus dem Umbau der Carbon Zierleisten.
> Bitte hier klicken <

 

Bitte behandelt das Gerät vorsichtig auf der Unterlage, das Gehäuse verkratzt schnell alles, worauf es liegt.

 

 

 

Seitlich schon deutlich erkennbar, welcher Teil zum Navi gehört, es ist der obere:

 

 

 

Als erstes lösen wir den oberen Metalldeckel. Dies ist sehr einfach mit einem kleinen Schlitz-Schraubendreher zu lösen. Man muss nur an den Metallklammern außen herum die Lasche etwas wegdrücken und kann dann den Blendendeckel schon sehr leicht anheben.

 

 

 

 

Nun sehen wir schon das alte Laufwerk im Gehäuse und benötigen nun einen kleinen Torx Schraubendreher, die Schrauben sitzen alle oben und lassen sich gut löschen.

 

 

 

 

Die Gelegenheit ist äußerst günstig, auch den Lüfter mal rauszunehmen und diesen zu Reinigen. Ist nie ein Fehler. Unserer war hier schon nicht mehr richtig verdreckt auf dem Foto, da wir vor längerer Zeit schonmal die Walze gereinigt hatten.

 

 

 

 

Nun können wir die Platine an der Unterseite sehen. Bitte dreh das ganze nur sehr vorsichtig um. Die Kabel sind zwar eigentlich alle lang genug bemessen, aber sicher ist sicher. Auch unbedingt drauf achten, sich vorher Entladen zu haben, bevor man die Platine berührt.
Die Kabel müssen alle vorsichtig abgenommen werden. Bei den Flachbandsteckern muss man nur die kleine Sicherung anheben und kann das Kabel problemlos herausziehen. Beim braunen Kabel benötigen wir wieder einen kleinen Torx.

 

 

 

Nun haben wir das ausgebaute Laufwerk vor uns liegen und lösen die Torx Schrauben rundherum, um die Platine vom Lauferk selber lösen zu können. Denkt an die Flachbandkabel.

 

 

 

 

Auf die kleine Platine muss abgenommen werden und deren Aufnahme ebenso mit Torx. Diesen benötigen wir wieder, um es auf dem neuen Laufwerk anzubringen.

 

 

 

Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge. Um die Flachbandkabel anzuschließen, diese beim Stecker einschieben und dessen Sicherung dann wieder herunterklappen. Vermeidet es aber, mit dem Finger auf die Kontakte zu bekommen. Das könnte Fehlermeldungen geben.

 

 

 

Beim Zusammenbau bemerken wir auch den Unterschied der angesprochenen DDDK Version Version. Damit das ganze richtig passt, mit einer Zange die Lasche verbiegen, so dass es funktioniert. Ich habe es nicht mehr exakt im Kopf, ist schon eine Weile her, aber ich habe dort einen Teil gebogen und ein Stück durch hin und her biegen abgebrochen mit Absicht. Das passte nachher perfekt und sitzt stabil.

 

 

 

Zum Schluss wieder den Deckel drauf und das Comand wieder in die Mittelkonsole einbauen.

Das Laufwerk sollte sofort hochkommen und nun wieder jede CD lesen können und diese nicht mehr verkratzen.

Viel Erfolg