Mein Unikat: Mercedes-Benz C180 (W202) Elegance mit Autorotor Kompressor Umbau

Umbauten/Modifikationen

 

LED Rückleuchten
Zulassung: e-Prüfzeichen für Europa
Hersteller/Vertrieb: Topauto.com

 

Erstellt: 09. Januar 2007
Update: 04. September 2011

 

 

Der Einbau ist einfach:

 

  • Rückleuchten auspacken
  • Kofferraumdeckel öffnen
  • Vorsichtig mit einem kleinen Schlitz-Schraubenzieher die schwarzen Kunststoffclips rausziehen, damit man die Abdeckung der Ladekante entfernen kann
  • Nun kann die Kofferraumverkleidung weggedrückt oder ganz rausgenommen werden, wie es einem lieber ist
  • Als nächstes wird der Lampenträger durch einen 90 Grad Dreher auf der grauen Platte von den Rückleuchten getrennt und beiseite gelegt, Stecker ausstecken
  • Nun die diversen kleinen Schrauben rausdrehen - Achtung - fallen gerne mal in Ecken wo man sie nur schwer wieder erreicht
  • Danach die beiden schwarzen langen Clipse zusammendrücken und die Schale von der Aussenhülle trennen
  • Jetzt kann die Aussenhülle beiseite gelegt werden, die Schale entweder drehen und nach Aussen rausnehmen durch das Loch oder von innen indem man den Teppich wegdrückt
  • Gute Gelegenheit, die Kanten mal abzuwischen.
  • Ansonsten ist aber alles dasselbe, bis auf die Tatsache, dass sie am Stück sind und der Innenträger nicht einfach abgenommen werden kann, so muss es also mit ein wenig Geschick komplett von aussen eingeschoben werden.
  • Nun kann man die Schrauben wieder reindrehen, aber Vorsicht: nacheinander, am besten über Kreuz und vorsichtig anziehen denn nach fest kommt ab und es ist alles sehr labil.
  • Beim Festschrauben drauf achten, dass man die Fahrzeugrundung und das Spaltmass möglichst gut trifft.

 

 

  • Die Passgenauigkeit ist richtig gut, bin positiv überrascht gewesen. Man muss beim Anziehen der Muttern aber extrem aufpassen, das Plastik ist die unterste Qualitätsstufe. Auch hier habe ich die gelbe Blinkerbirne gegen die vorhandene Philips Silvervision getauscht aus optischen Gründen.

 


 

Natürlich kanns auch mal sein, dass eine LED kaputt geht, das wird dann sofort im Kombiinstrument mit der Lampenkontrolleuchte angezeigt. Sollte das passieren, muss man nur rausfinden welche es ist und diese dann ersetzen. Da das bei mir demnächst ansteht, hier vorab schonmal die Helligkeiten für LEDs, die notwendig sind.

 

  • Bremslicht: 10.000 mcd - rot
  • Rücklicht: 6.000 mcd - rot

 


 

 

Als kleine Hilfe, hier noch die Kabelfarben:

 

Linke Seite:
a) grau/violett = Kennzeichenleuchte (links + rechts)
b) grau/schwarz = Schlußlicht
c) schwarz/weiß = Blinker
d) schwarz/rot = Bremslicht
e) grau/gelb = Rückfahrlicht
f) grün/weiß = Nebelschlußleuchte

 

Rechte Seite:
g) grau/rot = Schlußlicht
h) schwarz/grün = Blinker
i) schwarz = Bremslicht
j) grau/gelb = Rückfahrlicht