Mein Unikat: Mercedes-Benz C180 (W202) Elegance mit Autorotor Kompressor Umbau

Umbauten/Modifikationen, die wieder entfernt wurden oder weiteren Maßnahmen zum Opfer fielen

 

Navigationssystem K-NAV150 mit TMC
Hersteller: Kenwood
Zulassung: keine Papiere nötig

 

Erstellt: 22. Januar 2005
Update: 01. Dezember 2010

 

 

Es war immer sehr ärgerlich, einen Datenstand von 2004 zu haben im Auto. Mit den Jahren erlebt man da sehr oft offline-Routen, die Probleme machen. Es sind nicht die Kreisverkehre, das sieht man ja selbst, nein es sind neue Straßen, Umgehungsstraßen und Landstraßen die in ländlichen Gegenden nicht mehr immer in Betrieb sind.

 

Als guter Kunde schaut man auf die Kenwood Website und entdeckt dort zwar eine neuere Version, aber auch die ist von 2006/2007 und soll im freien Handel weit über 200 Euro kosten. Das ist in meinen Augen gesponnen, dafür kann man 2 mobile neue Navis kaufen und ins Auto hängen, nur mag ich dieses Zeug so gar nicht.

 

Also überlegt man sich, was man tun kann. Die Gedanken gingen gar so weit, den Navi Rechner zu ersetzen, aber mit dem Bildschirm und der Fernbedienung funktioniert das nicht so einfach und ich müsste ein komplett neues System kaufen – auch das sehe ich nicht ein, das Ding kostete damals schließlich 2000 Euro UVP und natürlich weniger im Laden mit Einbau. Dafür muss es schon eine Weile halten.

 

Also doch in den sauren Apfel beißen? Nein. Kenwood angerufen, nochmals mit dem Support gesprochen, eine neue DVD ist auch nicht in Vorbereitung. Ein Schlag ins Kundengesicht.

 

Durch ein Forum habe ich dann die Lösung gefunden: in aktuellen Land Rover Fahrzeugen sitzen ebenfalls noch die DV3200 Navi Rechner und dort gibt’s aktuellere Versionen, und genau hier habe ich zugeschlagen. Die DVDs kann man kaufen. Diese habe ich nur in meinen Rechner geschoben, es lief ein kurzes Update durch und anschließend war das Menü schon da. Selbst die Speicherpunkte waren noch da. Perfekt. Nun habe ich aktuellen Datenstand. So aber hat man schon einen riesen Sprung von der Software her, was man z.B. auch an der Sonderzielsuche (SoZ) merkt. Dort habe ich vorher mal eine Tankstelle an meinem Wohnort eingegeben, es kamen kaum welche, nun kommen wirklich alle in der ganzen Gegend. Von den Restaurants her sind nicht mehr alle existent, aber das macht nichts, es sind dafür wirklich alle da.

 

Bin absolut begeistert über diese Lösung und werde Kenwood auch meine Meinung kundtun, dass sie das doch zumindest anderen Kunden raten könnten, die dieselben Probleme haben.

 

 

 


 

 

Navigationssystem Kenwood K-NAV150, bestehend aus:

  • Navi-Rechner: Kenwood KNA-DV3200 (Europa DVD)
  • Monitor: Kenwood LZ-651W (6,5")
  • TMC Modul: Kenwood KNA-TM320
  • Fernbedienung: Kenwood KNA-RC300 (sowohl für Navi, Monitor als auch Radio passend!!!)

 

 

 

Ausstattung und Technik Monitor:

  • aktives 16,5 cm großes "Wide EGA" Farbdisplay
  • 16:9-Breitbild
  • Bildgröße: 143,4 x 79,3 mm (480 x 234 Pixel)
  • Display-Betriebsarten normal / full / Zoom / Just / Cinema
  • integrierter Lautsprecher für den Audio-Eingang
  • A/V-Eingang (Mini-Klinke, Mono Audio/Video) z.B. für DVD-Video oder Rückfahrkamera
  • automatische PAL- und NTSC-Umschaltung
  • Fernbedienung zur Steuerung der Monitor-Funktionen und des Navigationsrechners KNA-DV3200 im Lieferumfang
  • automatische Helligkeitseinstellung (Dimmerfunktion)
  • Montagefuß im Lieferumfang
  • Anschlusskabel für Spannungsversorgung im Lieferumfang
  • Abmessungen (BxHxT): 186 x 115 x 33,5 mm

 

 

Ausstattung und Technik Navigationsrechner:

  • Positionierung über GPS, Tacho-Impuls und Gyro-Sensor
  • Microstrip-GPS-Antenne zur Montage auf dem Armaturenbrett oder der Karosserie (Dach/Kofferraum)
  • extrem schnelle Streckenberechnung innerhalb von 10 Sekunden
  • grafik- und sprachgestützte Routenführung
  • farbige Kartendarstellung mit einstellbarem Kartenmaßstab (von 50 m bis 256 km)
  • dreidimensionale Kartendarstellung
  • Routenberechung nach verschiedenen Kriterien
  • Zielsuche nach Längen-/Breitengrad, Adressen, Sonderziele (SOZ), Autobahnauf- und abfahrten, Postleitzahlen oder Kreuzungen
  • Adressbuch für 100 fest speicherbare Punkte und die letzten 100 Ziele
  • Adressbuchfunktion zur Speicherung in vier Kategorien (privat, Unterhaltung, Geschäft und markierte Punkte)
  • Funktion zur Meidung bestimmter Gebiete
  • Anzeige der voraussichtlichen Ankunftszeit oder verbleibenden Fahrzeit
  • umschaltbares Tastenfeld zur Adresseingabe (ABC oder QWERTY)
  • Zoomfunktion für Kreuzungen
  • grafische und sprachgesteuerte Routenführung
  • direkte Alternativ-Streckenwahl
  • Streckenumgehung
  • automatische Kalibrierungstätigkeit zur Installation des Rechners in mehreren Fahrzeugen (Reset-Funktion/Speedpulse-Parameter)
  • Routenvorschau durch Simulation
  • Navigationsanweisungen in neun unterschiedlichen Sprachen (Deutsch, Englisch UK, Englisch US, Französisch, Italienisch, Spanisch, Holländisch, Dänisch, Schwedisch)
  • vorbereitet zum Anschluss der Sprachsteuerung KNA-VC300 (in sieben Sprachen)
  • dynamische Navigation durch optionalen TMC-Empfänger KNA-TM320 (Vorgängermodell KNA-TM220 funktioniert nicht in Verbindung mit dem neuen Rechner)
  • bedienbar über alle Kenwood-Touch Panel-Monitore KVT-925DVD, KVT-725DVD, DDX-7025, KVT-920DVD, KVT-M700, LZ-7500, KVC-1000 und VZ-907 sowie die Fernbedienung des LZ-651W
  • Videoausgang (NTSC) zum Anschluss einer weiteren Monitoreinheit (Kenwood oder Fremdfabrikat)
  • Anschlussmöglichkeit für einen optionalen Aktivlautsprecher KNA-SP200
  • Systemerweiterung durch interne Schnittstelle
  • Installationsmaterial im Lieferumfang
  • Navigation sowie Monitor- und Audioeinstellungen durch optioanle Fernbedienung KNA-RC300 steuerbar
  • Abmessungen: 165 x 50 x 176 mm (B x H x T)

 

 

 

Ausstattung und Technik RDS-TMC-Empfangseinheit KNA-TM320

  • Echtzeit-Empfang und Anzeige von Verkehrsinformationen
  • dynamische Streckenführung (automatische Berechnung von Alternativstrecken zur Stauumfahrung)
  • Sprachsteuerung
  • integrierte Antennenweiche
  • Verbindungskabel im Lieferumfang
  • Abmessungen: 140 x 25 x 100 mm (B x H x T)

 

 

Testergebnisse:

  • Auto, Motor und Sport: Test in Ausgabe 1/2004: sehr empfehlenswert
  • Car & Hifi: Test in Ausgabe 1/2004: sehr empfehlenswert
  • ADAC: Test im November 2003: empfehlenswert

 

 

Bilder des Navigationssystems: