Mein Unikat: Mercedes-Benz C180 (W202) Elegance mit Autorotor Kompressor Umbau

Umbauten/Modifikationen, die wieder entfernt wurden oder weiteren Maßnahmen zum Opfer fielen

 

 

Kombiinstrumentgehäuse im Wurzelholz Design
Hersteller: Schätz
Zulassung: nicht benötigt

 

Erstellt: 29. November 2006
Update: 03. Juli 2008
Entfernt: 13. Juli 2010

 

Um dem ganzen Sport-KI noch etwas zu verpassen, was sonst kaum einer hat, habe ich mir noch etwas gegönnt:

 

Vor 2 Jahren habe ich das Gehäuse bei Schätz entdeckt, war aber immer zu geizig und irgendwann geriet es in Vergessenheit bis mir langweilig war und ich die Seite durchstöbert habe, dann spontan gekauft als Abschluss des Wurzelholz-Interieurs. Der Umbau ist easy: mit den Ausziehhaken das Kombiinstrument rausziehen, danach vorsichtig mit einem Messer oder Schlitzschraubenzieher die Kunststoffklammern lösen und den vorderen Teil, also das Gehäuse selbst, vom eigentlich Tacho trennen. Andersrum wird das neue Gehäuse montiert, dann checken dass links und rechts die Kunststoffplättchen der Instrumentenanzeige 100% gerade sitzen, und alles zusammenstecken. Dann wieder reindrücken ins Armaturenbrett, und das wars schon. Kurzer Check ob noch alles funktioniert, alle Anzeigen sauber sind und ob irgendwo Licht durchschimmert am Rand (am besten Nachts schauen).

 

Natürlich ist es Geschmackssache, aber ich finde es spitzenmässig, ich mag mein Holz ja sehr.